Arme Sünder Kapelle - Neustift im Mühlkreis

Kultur & Geschichte
Diese Kapelle stammt aus der Zeit der „Hohen Gerichtsbarkeit“.

Damals durfte in einem Gerichtshaus ganz in der Nähe die Todesstrafe verhängt werden. Die Kapelle war für die Verurteilten die letzte Möglichkeit, ein Gebet zu sprechen, bevor das Urteil am Galgen vollstreckt wurde. Es gibt auch eine Urkunde aus vergangenen Tagen. In dieser wurde befohlen, dass ein Galgen, der in der Nähe der Kapelle stand, als massiver Vollstreckungsort gemauert werden musste. Von diesem Galgen ist heute nur mehr eine Säule erhalten. Bis vor drei Jahren waren im ehemaligen Gerichtsgebäude auch noch die Haken an der Wand zu sehen, an denen die Gefangenen gefesselt waren. 

Adresse:
Dorf 11
4143 Neustift im Mühlkreis
Zurück zur Übersicht

Weitere Ausflugstipps in der Nähe:

  • Erlebnisimkerei Hüttner Peilstein

    Willkommen im Reich der Bienen - Erlebnisimkerei mit sämtlichen Produkten von Bienen & Bienenluft atmen
  • Villa Sinnenreich Rohrbach-Berg

    Stellen Sie Ihre Wahrnehmung in diesem modernen, außergewöhnlichen Museum auf die Probe.
  • Mühlkreisbahnmuseum Rohrbach-Berg

    Im Bahnhofsgebäude Rohrbach-Berg wurde im Jahr 1998 das Mühlkreisbahnmuseum eingerichtet. Blickfang und Herzstück ist die bereits über 120 Jahre alte Dampflok „Aigen“.