Stausee Neufelden/Langhalsen - Neufelden

Kultur & Geschichte
In den Jahren 1919 bis 1924 wurden die Bauarbeiten für den Stausee Neufelden durchgeführt.

Mit dem Wasser des Sees werden die 10 Kilometer entfernten Turbinen des Kraftwerkes Partenstein an der Donaumündung der Großen Mühl betrieben. Vor der Anstauung des Sees lag das Dorf Langhalsen in diesem Teil der Talsenke. 

Zurück zur Übersicht

Weitere Ausflugstipps in der Nähe:

  • Barfußweg St. Ulrich

    Die Mühlviertler Natur mit Füßen erleben
  • Villa Sinnenreich Rohrbach-Berg

    Stellen Sie Ihre Wahrnehmung in diesem modernen, außergewöhnlichen Museum auf die Probe.
  • Mühlviertler Ölmühle Haslach an der Mühl

    Eine Spezialität im Mühlviertel ist das Leinöl