Pentaton

Konzert - Ostersonntag, 21. April 2019 - 19 Uhr - Eintritt frei



Die Gruppe Pentaton wurde bereits vor über 30 Jahren in Salzburg gegründet. Grundsätzlich haben sich die Musiker schon damals dafür entschieden, vor allem instrumentale Eigenkompositionen zu spielen.

So unterschiedlich die Vorlieben der einzelnen Musiker sind, so variantenreich sind auch die gemeinsam erarbeiteten Stücke ausgefallen: Der Bogen spannt sich von jazzig-bluesigen Einflüssen bis rockigen und frei improvisierten Passagen.

Insgesamt ergibt das eine äußerst abwechslungsreiche und interessante musikalische Mischung, die den Zuhörer in vertraute, aber auch neue, pulsierende Klangwelten entführt.

Die Gruppe Pentaton hat sich in den letzten dreißig Jahren immer wieder zu gemeinsamen Musikprojekten getroffen und gastierte dabei mehrmals im Jazzatelier Ulrichsberg und auch in Salzburg.

Zuletzt begeisterte Pentaton im Jänner 2018 in der Kunsthalle Aigen-Schlägl vor ausverkauftem Hause.

Die Gruppe spielt – ausgenommen am Schlagzeug – in Originalbesetzung aus dem Ende der 80er Jahre mit Ingrid Klawora (Saxophone), Wolfgang Gruber (Saxophone), Kurt Gahleitner (Gitarre), Manfred Hoy (Bass) und Robert Waschke (Schlagzeug).

 

Ausschnitte Konzert:

https://www.youtube.com/watch?v=frxJQGFWLno&t=38s 

https://www.youtube.com/watch?v=BxFpf6yJaFg 

https://www.youtube.com/watch?v=ql2nWAnfza4&t=2s